Wie kommt ein Ozean ins Gebirge? Beispiele aus Forschungsarbeiten am Balkan und auf Taiwan

http://witelo.de/lernorte/jena/wp-content/uploads/2012/12/projekt_fsu_rentaprof-wpcf_200x147.jpg Vortrag
Geographie

12.01.2019, 10:30 Uhr

Wie kommt ein Ozean ins Gebirge? Beispiele aus Forschungsarbeiten am Balkan und auf Taiwan

ChemGeo aktuell: Öffentliche Samstagsvorlesung mit Prof. Dr. Kamil Ustaszewski, Institut für Geowissenschaften

Lernort:Friedrich-Schiller-Universität Jena
Hörsaal des Neubaus des Instituts für Anorganische und Analytische Chemie
Humboldtstr. 8, 07743 Jena
Ansprechpartner: Claudia Hilbert
Telefon:
Mail: claudia.hilbert@uni-jena.de
Klassenstufe: 8-13
Hinweise:Die Samstagsvorlesungen richten sich an alle, die sich für die Bereiche Chemie, Geowissenschaften und Geographie interessieren.
Der Eintritt ist frei.

Eine Besonderheit unseres Planeten ist die deutliche Zweiteilung in kontinentale und ozeanische Bereiche sowie die Plattentektonik, welche das Antlitz der Erde im Rhythmus von Zehner- bis Hundertmillionen Jahren immer wieder erneuert: Treffen ozeanische und kontinentale Kruste aufeinander, taucht im Regelfall die ozeanische, schwerere Kruste unter die kontinentale, leichtere Kruste und bleibt damit weiteren Studien verborgen. Doch in bestimmten Konstellationen können Reste einstiger Ozeane in einem Gebirge erhalten bleiben – für Geowissenschaftler wichtige Archive, die das Entstehen und Vergehen von Ozeanen entschlüsseln helfen. Solcherart Gesteine sind auch ökonomisch relevant, da sie oft zahlreiche mineralische Rohstoffe beherbergen. Der Vortrag vermittelt plattentektonische Grundlagen und gibt Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten am Balkan und auf Taiwan.
http://www.chemgeo.uni-jena.de/samstagsvorlesung.html
Kommentare deaktiviert für Wie kommt ein Ozean ins Gebirge? Beispiele aus Forschungsarbeiten am Balkan und auf Taiwan

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.