Wasser kommt aus dem Hahn…

https://www.witelo.de/lernorte/jena/wp-content/uploads/2014/01/projekt_stadtwerke_wasserversorgung-wpcf_200x133.jpg Tag der Offenen Tür, Vortrag
Geographie, Heimat/Sachkunde, MNT, Technik

Wasser kommt aus dem Hahn…

Besichtigungen im Wasserwerk Burgau, Museum und Pumpwerk Mühltal, Kläranlage Jena
Lernort: Stadtwerke Energie Jena-Pößneck
Rudolstädter Straße 39, 07745 Jena
Ansprechpartner: Sabine Hesse
Telefon: 03641-688-223
Mail: sabine.hesse@stadtwerke-jena.de
Klassenstufe: 1-13
Ziele: Wasserwirtschaftliche Zusammenhänge vermitteln, Bewusstsein für verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen wecken
Hinweise: Termine auf Anfrage, Anmeldung min. 2 Wochen vorher

Ehe sauberes Trinkwasser aus dem Hahn kommt, hat es einen langen Weg aus den Brunnen und Talsperren, durch das Wasserwerk und das Leitungsnetz hinter sich. Und nachdem es im Abfluss verschwunden ist, muss es erst in Kläranlagen gereinigt werden, ehe es wieder Teil des natürlichen Wasserkreislaufes werden kann.
Die Stadtwerke Jena-Pößneck bieten Schulklassen geführte Besichtigungstouren ihrer wasserwirtschaftlichen Anlagen an. Hier können Schülerinnen und Schüler erleben und lernen, wie wichtig und aufwendig die Sicherung der Wasserqualität und der natürlichen Ressoucen ist.

Folgende Anlagen können besichtigt werden:

  • Museum und Pumpwerk im Mühltal
    Die Ausstellung im Pumpwerk Mühltal zeigt unter anderem Zeugnisse aus den Anfängen der stadttechnischen Erschließung mit Gas und Wasser in und um Jena: von jahrhundertealten Urkunden und Dokumenten über historische Werkzeuge bis hin zu Materialien, die in verschiedenen Geschichtsabschnitten eingesetzt wurden. Das Pumpwerk selber ist bis heute im Einsatz und dient als Anschauungsbeispiel für die moderne Wasserversorgung.
  • Wasserwerk Burgau
    Das Wasserwerk Burgau ist ein modernes Anschauungsbeispiel für den technologischen Ablauf bei der Aufbereitung von Trinkwasser. Hier wird das Wasser aus 17 Tiefbrunnen des Umlandes für die Jenaer Haushalte, Gewerbebetriebe, Industrieunternehmen und öffentliche Einrichtungen qualtätsgerecht aufbereitet. Von hier fließt es in die Stadtmitte und in den Norden und Osten Jenas.
  •  Kläranlagen Zwätzen und Maua
    Die Zentrale Kläranlage wurde im November 1976 in Betrieb genommen. Von 1998 bis 2001 ist sie umfangreich saniert und erweitert worden und reinigt heute fast das gesamte Abwasser aus Jena und Umgebung.

http://www.stadtwerke-jena.de/privatkunden/unternehmen/engagement/besichtigungen.html
Kommentare deaktiviert für Wasser kommt aus dem Hahn…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.