Gesteine und Mineralien

https://www.witelo.de/lernorte/jena/wp-content/uploads/2013/10/projekt_minsam_gesteine-wpcf_200x133.jpg Ausstellung, Workshop
Elementar, Geographie, Heimat/Sachkunde

Gesteine und Mineralien

Führung und Workshop in der Mineralogischen Sammlung
Lernort: Mineralogische Sammlung der FSU Jena
Institut für Geowissenschaften
Mineralogische Sammlung
Sellierstraße 6, 07745 Jena
Ansprechpartner: Dr. Birgit Kreher-Hartmann
Telefon: 03641-948714
Mail: Birgit.Kreher@uni-jena.de
Klassenstufe: Vorschule, 1-13
Ziele: Ergänzung des Fachunterrichts, Einführung in Mineralogie
Hinweise: Die Inhalte der Führung werden in Absprache mit dem LehrerIn/ErzieherIn an Alter und Vorwissen der Gruppe angepasst.
Gruppengröße 8-15 Personen; größere Gruppen sind nach Absprache möglich.
Terminanfragen min. 2 Wochen vorher

„Was macht man eigentlich mit Kalk und Gips?”
„Gibt es Steine, die man essen kann?”
„Woraus besteht die Erde eigentlich?”
In der Mineralogischen Sammlung an der Universität Jena gibt es mehr als 40000 Gesteins- und Mineralproben aus aller Welt. Sie erzählen viele interessante Geschichten über Vulkane, Meteoriten, die Entstehung der Erde und darüber welche Bedeutung „ganz normale“ Steine für unseren Alltag haben.

Die Mineralogische Sammlung bietet Führungen an, deren Gestaltung auf Lehrplaninhalte oder (nach Möglichkeit) auf besondere Interessen der Gruppe abgestimmt werden kann. Dabei sind z.B. folgende Themen möglich:

  • „Steine erzählen Geschichte(n)” Die Kinder suchen sich in den Vitrinen der Sammlung einen „Lieblingsstein”, zu dem sie allerlei Wissenswertes erfahren. (ab Vorschule)
  • „Gesteinsbildung und Aufbau der Erde” (Lehrplanbegleitend zum Geographie-Unterricht)
  • „Erze und ihre Lagerstätten” (Lehrplanbegleitend zum Geographie-Unterricht)
  • Minerale nach der Mohs-Skala bestimmen
  • Minerale und Gesteine unter dem Mikroskop
  • Minerale im ultravioletten Licht

Weitere Themen sind nach Absprache möglich.


http://www.minsmlg.uni-jena.de
Kommentare deaktiviert für Gesteine und Mineralien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.