Atomar dünne Blätter – Neue Materialien für die Nanotechnologie

http://witelo.de/lernorte/jena/wp-content/uploads/2015/10/veranstaltung_fsu_savlcgf-wpcf_200x133.jpg Vortrag
Chemie, Technik

06.01.2018, 10:30 Uhr

Atomar dünne Blätter – Neue Materialien für die Nanotechnologie

Öffentliche Samstagsvorlesung mit Prof. Dr. Andrey Turchanin, Institut für Physikalische Chemie

Lernort:Friedrich-Schiller-Universität Jena
Hörsaal des IAAC-Neubaus
Humboldtstr. 8, 07743 Jena
Ansprechpartner: Claudia Hilbert
Telefon: 03641-948005
Mail: claudia.hilbert@uni-jena.de
Klassenstufe: 7-13
Hinweise:

Graphen ist ein atomar dünnes Blatt aus Kohlenstoffatomen, die in einer Honigwabenstruktur angeordnet sind. Graphit besteht aus gestapelten Graphen-Blättern. Graphen weist eine Reihe von einzigartigen elektrischen, mechanischen, optischen und elektrochemischen Eigenschaften auf, die seit 2004 von Physikern, Chemikern und Materialwissenschaftlern intensiv erforscht werden. Diese Eigenschaften versprechen viele neuartige Anwendungsmöglichkeiten, z.B. in Nanosensoren, Energiespeichern, Touchscreens sowie in Kompositmaterialen. Neben Graphen wurden in den letzten fünf Jahren viele atomar dünne Blätter aus anderen Materialien entdeckt, die versprechen, die Nanotechnologie zu revolutionieren. Der Vortrag bietet einen Einblick in dieses spannende Forschungsfeld und beschreibt die technologischen Entwicklungen und Zukunftskonzepte.
http://www.chemgeo.uni-jena.de/samstagsvorlesung
Kommentare deaktiviert für Atomar dünne Blätter – Neue Materialien für die Nanotechnologie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.